NRW-BSW
Home
     Kontakt   Anfahrt 
Über uns
  - Unser Ursprung
  - Unsere Aufgaben und Ziele
  - Unsere Strukturen
  - Unsere Erfahrungen
  - Unsere Partner

Unsere Akademien
  - Hamm
  - Bergkamen

Kolleg

Fachakademie für Ergotherapie stellt sich vor:
  - Das Berufsbild der "Ergotherapie"
  - Gesetzliche Inhalte der Ausbildung
  - Empfehlungen zur beruflichen Eignung
  - Die Ausbildung an unserer Fachakademie   -   für Ergotherapie
  - Aktivitäten unserer Fachakademie
    - Ausbildungskosten / Finanzierung
    - Anfahrt zur Fachakademie
    - Bewerbung / Bewerbungsunterlagen
    - Das Team
    - Aktuelles / News
    - Unsere Kooperationspartner

  - Praxis für Ergotherapie Bergkamen
  


www.ecdl.de





www.int-bsw.de
   
Wie finanziere ich meine Ausbildung?
Ausbildungskosten - Finanzierung

Stand 1/2008

 

Diese Frage stellt sich immer häufiger. Leider gibt es nur wenige staatliche Ausbildungsstätten für die medizinischen Heil- und Hilfsberufe, so dass es überwiegend Aufgabe der freien Bildungsträger ist, auf diesem Gebiet für Ausbildungsplätze zu sorgen.

Freie Bildungsträger bekommen keine Unterstützung vom Staat, was zur Folge hat, das diese Ausbildungen leider mit Kosten für Sie als AbsolventInnen verbunden sind.

Auch unsere Fachakademie für Ergotherapie finanziert sich nur aus den Lehrgangsgebühren, dass heißt sämtliche Kosten wie Gehälter, Miete und Verbrauchsmaterialien müssen durch die Lehrgangsgebühren abgedeckt werden. Da die Akademie sich in einer gemeinnützigen Trägerschaft befindet, erwirtschaftet sie keinen Gewinn. Das bedeutet, das Ihre Ausgaben indirekt an Sie als TeilnehmerInnen „zurückfließen“.


Die Ausbildung in der Ergotherapie, verursacht leider Kosten. Bedenken Sie: In seine Zukunft zu investieren, ist gut angelegtes Geld.


Eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bzw. Sozialgesetzbuch (SGB III) ist nach Prüfung der individuellen Voraussetzungen, grundsätzlich möglich. Diese Voraussetzungen sollten bei den zuständigen Behörden abgeklärt werden. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.



Ausbildungskosten

Das monatliche Schulgeld beträgt z.Zt. mtl. € 360,00. inklusive Materialgeld



                                                                                                       

 

Weitere einmalige Kosten entstehen für

Lernmittel (Lernskripte, Werkzeuggrundausstattung, etc.)         einmalig ca. 160,00 €

Prüfungsgebühren zum staatlichem Examen                            einmalig ca. 380,00 €

Es entstehen weitere individuelle Kosten für Fachliteratur, Arbeitsmaterialien, Arbeitskleidung und Exkursionen.







Finanzierungsmöglichkeiten

 

Eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bzw. Sozialgesetzbuch (SGB III) ist nach Prüfung der individuellen Voraussetzungen, grundsätzlich möglich. Diese Voraussetzungen sollten bei den zuständigen Behörden abgeklärt werden. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

Weitere Infos zum SGB III über
http://www.sozialgesetzbuch.de/gesetze/03/index.php?norm_ID=0342105 ,

und zum Bäfog Rechner unter http://www.bafoeg-rechner.de/Rechner/


Die nachfolgenden Informationen dienen zur Orientierung verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten einer Ausbildung. Ob und welche Möglichkeit(en) im individuellen Fall zur Verfügung stehen, müssen Sie bitte selbsttätig überprüfen. Bitte haben Sie Verständnis, das wir für die Richtigkeit der Angebote keine Gewährleistung übernehmen können.

 

Finanzierung über das Nordrhein Westfälische Bildungs- und Sozialwerk e. V.

Sie können Ihre Lehrgangsgebühren über 48 Monate auch durch uns finanzieren lassen. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu günstigen Konditionen.
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung .


Bundesausbildungsförderung  „Bafög“

Unter http://www.das-neue-bafoeg.de  erhalten Sie umfangreiche Informationen über diese Fördermöglichkeit. Dort können Sie auch online ihren mögliche Zuschuss errechnen.


Bildungskredit

http://www.bildungskredit.de gibt Auskunft über Bildungskredite vom Staat, auch diese Möglichkeit kommt für die Ergotherapie-Ausbildung in Betracht.

   
 
nach oben nach oben
Impressum
© 2011 NRW BSW e.V.